Über KUCKUCK

KUCKUCK sucht die Auseinandersetzung mit der Lebens- und Erfahrungswelt der allerkleinsten Zuschauer*innen. Das Festival ermöglicht die künstlerische Begegnung im theatralen Raum durch vielfältige ästhetische Mittel wie Bilder, Töne, Klänge, Gesang, Bewegung, Körper, Materialien, Objekte, Puppen, Licht und Gerüche. Auch 2019 werden renommierte Künstler*innen mit jahrelanger Erfahrung in der Theaterarbeit für die Allerkleinsten Einblicke in die vielfältigen Zugänge dieser Theaterform geben, mit dem Publikum in unbekannte Erlebnisräume eintauchen und neugierig machen auf alles, was sich hinter dem Vorhang verbirgt – auf ein lustvolles Spiel für alle Sinne.

Mit der Schauburg hat das vom FigurenTheaterForum München initiierte „Anfänge(r)“-Festival 2018 zum 10. Jubiläum einen neuen festen Partner gewonnen. An drei Veranstaltungsorten in München konnte das Publikum nationale und internationale Produktionen des Theaters für die Allerkleinsten entdecken und sinnlich erfahren. Wir freuen uns gemeinsam mit der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Elly Heuss-Knapp und dem Münchner Stadtmuseum den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

 

 

Impressionen von der Festival-Eröffnung 2018 (c) Fabian Frinzel