Wie sieht’s denn hier aus?! (4+)

Heidrun Warmuth (Esslingen)

Ein Erkundungsspiel über die (Un-) Ordnung der Dinge

Heidrun Warmuth: Wie sieht’s denn hier aus?! Foto © Heidrun Warmuth

Eine einsame Socke im Kinderzimmer – was macht die hier zwischen all den anderen Dingen? Und der Stein, der kann doch wirklich weg! Oder lieber doch nicht? Immer wieder dieses Durcheinander! Wie kommt es eigentlich dazu? Das Chaos scheint sich ganz von alleine auszubreiten. Und die Ordnung? Die wohl eher nicht. Aber gibt es überhaupt die Ordnung? Was wäre, wenn die Sachen selbst ein Wörtchen mitzureden hätten? Wo würde sich der schöne Stein am wohlsten fühlen? Oder das Überraschungsei, was wäre sein Traumplatz? Beim Erforschen all dieser Fragen entstehen kleine Geschichten über Zugehörigkeit, Abschied, Freundschaft, über die Freude am Chaos und die Lust am Ordnen.

Heidrun Warmuth studierte in Berlin Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und spielte an verschiedenen kleinen und großen Bühnen, unter anderem am Theater „Junge Generation“ in Dresden und am „TaT“ in Frankfurt am Main. Sie ist Gründungsmitglied des Theater Lakritz in Berlin. Seit 2003 inszeniert sie an der Jungen WLB Esslingen, schreibt Bühnenfassungen und baut Puppen.

Termine:
Mittwoch, 14. Juli 2021 und Donnerstag, 15. Juli 2021 für Kindergärten auf Anfrage unter Tel. 089-233-22347 oder per Mail an kontakt@figurentheater-gfp.de

Für: Kinder ab 4 Jahren
Dauer: 40 Minuten
Ort: Im Kindergarten
Preise: Kindergartengruppen 6 € pro Kind (Buchung für mindestens 15 Kinder)

Spiel: Heidrun Warmuth
Regie: Tristan Vogt

Trailer