Theater de Spiegel (Belgien): Trommeln!

Spiel: Nicolas Ankoudinoff, Joeri Wens und Alain Ongenaet
Komposition: Joeri Wens, Nicolas Ankoudinoff
Konzept & Inszenierung: Karel van Ransbeeck
Produktion: Zoë Bossuyt
Bühne: Wim van de Vyver, Karel van Ransbeeck und Alain Ongenaet
Kostüme: Lies Marechal
Schattentheater & Technik: Alain Ongenaet

Das Publikum ist eingeladen, es sich in einem geheimnisvollen Zelt gemütlich zu machen. Murmeln, Kugeln, Bälle und Trommeln setzen sich magisch in Bewegung und erzeugen einen mitreißenden Rhythmus. Auf den Wänden unterhalten sich die Schatten der Instrumente. Ein Silhouettenkünstler, ein Flötist-Saxofonist und ein Perkussionist entführen die Allerkleinsten mit ihren Eltern, Großeltern und Erzieher*innen in ein zauberhaftes Abenteuer aus Klängen, Geräuschen, Beats und Musik.

Theater de Spiegel (Belgien)
despiegel.com

Spieldauer: 45 Minuten

Für Kinder ab 8 Monaten – 3 Jahre

Ort: Schauburg, Große Burg

Sonntag, 18. März 2018, 11:00 Uhr, 14:30 Uhr
Montag, 19. März 2018, 10:00 Uhr

Karten unter Tel. 089 233 371 -55 oder kasse.schauburg@muenchen.de